(Micro)Bellargo – eine gesunde Methode

Die Bellargo- und MicroBellargo-Technik ist ein patentiertes System für Haarverlängerungen und Haarverdichtungen.

Die Haarergänzungen werden auf haarschonende Weise mit Ihrem Eigenhaar verbunden. Hierzu werden kleine Hülsen aus einem weichen Kunststoffmaterial verwendet, die zu Ihrer Haarfarbe passen. Diese Hülsen werden mit sanfter Wärme angebracht und können ebenso leicht wieder entfernt werden, ohne Schaden am Haar anzurichten.

Bei Bellargo werden hauptsächlich Strähnen aus unbehandeltem europäischem Haar in Naturtönung verwendet. Sie können bei uns nach Wunsch gefärbt werden. Auch eine einmalige, permanent wirkende Dauerwelle ist möglich.

MicroBellargo verwendet Tressen und Haarintegrationen, das schon beim Lieferanten gefärbt und mit einer Dauerwelle versehen wurde.

Auf Wunsch sind beide Verfahren auch mit India-Haar oder China-Haar möglich.

 

Sehen Sie hier ein Video, das Bellargo/MicroBellargo in Aktion zeigt.

 

Regelmäßige Anpassung

Da Ihr Haar nach der Verlängerung oder Verdichtung weiter wächst, müssen die Haarsysteme, Strähnen oder Tressen regelmäßig näher an die Kopfhaut versetzt werden.

Wegen dieser Anpassung ist es so wichtig, dass das Lösen und erneute Anbringen der Haarteile möglichst schonend vonstattengeht.

Die Häufigkeit dieser Maßnahme hängt hauptsächlich davon ab, wie schnell Ihr Haar wächst. Im Schnitt rechnet man mit etwa acht bis zwölf Wochen Abstand zur jeweils nächsten Anpassung.

Mit dem Bellargo/MicroBellargo-System können wir dieses Ideal der Haarverlängerung und -verdichtung erreichen, da wir mit sanfter Wärme auskommen und keinerlei chemische Lösungsmittel verwenden müssen.

 

Wird mein eigenes Haar geschädigt?

Es entsteht bei der Verwendung der Bellargo/MicroBellargo-Technik weder an Ihrem Eigenhaar noch den Haarteilen Beschädigungen, da die Verbindungsstellen nicht beschnitten werden müssen. Ihre Haarintegrationen können Sie daher problemlos mehrmals verwenden.

 

Tragekomfort

Sie können ohne Bedenken am gesellschaftlichen Leben teilnehmen und sich sportlich betätigen. Auch Schwimmen ist kein Problem. Wenn Sie jedoch im Meer gebadet haben, sollten Sie Ihr Haar besonders sorgfältig waschen und spülen, da das salzige Meerwasser sowohl Ihrem natürlichen als auch dem Fremdhaar schaden kann.

Zudem sollten Sie Ihr Haar vor starker UV-Strahlung schützen.

 

Die winzigen Hülsen verursachen weder Druckstellen am Kopf noch Hautreizungen, da keinerlei chemische Produkte verwendet werden.

Ihr Haar fühlt sich natürlich an, Sie können – und sollten dies auch – es regelmäßig mit geeigneten Pflegeprodukten waschen.

 

Schadet Bellargo/MicroBellargo meinen Haarwurzeln?

Bei einem Folgebesuch in unserem Haaratelier in Hamburg zur erneuten Befestigung werden Sie bemerken, dass beim entfernen der Haarintegration einige Ihrer eigenen Haare herunterfallen. Hierbei handelt es sich um den natürlichen Haarausfall und keinesfalls um Haare, die samt Wurzel ausgegangen sind.

Bei diesen Haaren handelt es sich um einen Teil der täglich ausfallenden Haare, welche durch die Befestigung nicht ausgekämmt werden konnten und somit erst jetzt verloren gehen.

 

Ist Bellargo/MicroBellargo für jeden geeignet?

Das ist eine wichtige Frage, die wir in einem Beratungsgespräch abklären müssen, da jeder Fall anders liegt.

Eine Vorbedingung ist, dass Ihr Eigenhaar eine Mindestlänge von sechs Zentimetern hat.

Falls Sie unter fortschreitendem Haarausfall leiden, ist Bellargo nicht geeignet. Eventuell ist MicroBellargo eine gangbare Alternative, was wir während des Beratungsgesprächs abklären können. Wir werden auf jeden Fall eine gute Lösung für Sie finden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen